Pflege und Politik

Wie geht‘s der Pflege? Machen Sie mit bei unserer großen Umfrage!

Startschuss für unsere Umfrage für den CARE Klima-Index! Ihre Stimme hat Gewicht - Pflegekräfte, Politiker und Manager werden die Ergebnisse auf dem Deutschen Pflegetag im März 2019 diskutieren.

Das Marktforschungsinstitut Psyma hat die groß angelegte Umfrage gemeinsam mit dem Deutschen Pflegerat und der Schlüterschen entwickelt. Im Rahmen des CARE Klima-Index sollen rund 2.000 Repräsentanten des deutschen Pflegemarkts befragt werden.

Wir würden etwa gern erfahren, wie Sie die bürokratischen Anforderungen in Ihrem Beruf bewerten, wie Sie den Stellenwert der Pflege in Bevölkerung und Politik einschätzen und, und, und … Sie brauchen nicht länger als 10 Minuten. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme stellen wir Ihnen im Anschluss an die Veröffentlichung des Deutschen CARE Klima-Index gerne die Kernergebnisse zur Verfügung.

Hier geht es direkt zur Befragung

Die Umfrage findet diees Jahr zum zweiten Mal statt. Damit ist es erstmals möglich Vergleichswerte im Zeitverlauf abzubilden und aufzuzeigen, ob und wie sehr sich die Stimmung im Pflegemarkt verändert.

  • Inhaltliche Bestandteile des CARE Klima-Index sind:

  • Öffentliche Wahrnehmung und aktuelle Rahmenbedingungen

  • Qualität in der Pflege und Personalsituation

  • Versorgungslandschaft

  • Innovationen

  • Wirtschaftliche Situation und Finanzierung

Wir sehen uns auf dem Deutschen Pflegetag 2019 in Berlin (14. bis 16. März)!

Quelle: Schlütersche Verlagsgesellschaft/Psyma

Große Umfrage

Was denken Sie über die Pflege?

Dokumentationsaufwand, Darstellung der Pflege in den Medien, Personalausstattung - öffnen Sie Ihr Herz, machen Sie mit bei unserer großen Umfrage!

CARE Klima-Index

Düstere Stimmung unter Pflegekräften

Viele Pflegekräfte glauben, dass ihr Beruf gesellschaftlich wenig anerkannt ist. Auch in puncto Personalbesetzung und Pflegequalität ist Pessimismus verbreitet, wie der CARE Klima-Index zeigt.

Deutscher Pflegetag 2018

„Machen Sie Schluss mit der Selbstverzwergung“

Ohne Druck wird sich nichts ändern – das ist der mahnende Aufruf einer Diskussionsrunde auf dem DPT mit Marktforscherin Stephanie Hollaus, Alexander Jorde, David Dietz und Bodo de Vries (v.l.). Das Gute: Sie wurden sehr konkret.

In eigener Sache

Schlütersche holt sechs Pflegeexperten mit ins Boot

Ab 2018 verstärken Thomas Grünert, ehemals Chefredakteur von „Der Gelbe Dienst“ sowie „Pflege intern“, und Holger Göpel, zuvor Leiter von "Care Invest", sowie vier weitere Redakteure die Pflege-Expertise des Verlags.

Alle Neuigkeiten auf einen Blick im Pflegebrief

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News.