Foto: Canva
Schlütersche Pflege-Bücher sind so übersichtlich strukturiert , dass sie sich sogar bequem in Bus und Bett lesen lassen.   

Schlütersche Buchprogramm

Wie geht das nur mit der PeBeM? Ein Buch muss her! 

Hier kommt es schon: „Gestalten Sie die Zukunft mit dem PeBeM“. Das Buch über die neue Personalbemessung ist nur eines von zehn Pflege-Neuerscheinungen der Schlüterschen. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei? 

Pflegepraxis

Pflege bei psychiatrischen Krankheitsbildern - Buchshop

Margarete Stöcker So gelingt die SIS® schnell und kompakt.
Artikel lesen

Praxisratgeber: SIS® - die Strukturierte Informationssammlung - Buchshop

Thomas Hecker | Sigrid Molderings | Jerzy Rasek | Eva-Maria Krebs Richtig fragen kompetent dokumentieren Wer richtig fragt, pflegt besser!
Artikel lesen

111 Fragen zum Umgang mit Menschen mit Demenz - Buchshop

Autoreninfo Ingrid Hametner ist Diplom-Pädagogin, Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe sowie ausgebildete Management- und Personaltrainerin.
Artikel lesen

Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege - Buchshop

Stefanie Hellmann | Rosa Rößlein Fallbeispiele & Formulierungshilfen.
Artikel lesen

Formulierungshilfen für die Pflegeprozessplanung - Buchshop

Stefanie Hellmann Praktische Checklisten für jeden Tag. Anhand der AEDL, mit SIS und neuer QPR Eine gute Dokumentation kann so einfach sein!
Artikel lesen

Akute Notfälle in der Altenpflege - Buchshop

David J. Gräter Symptome richtig erkennen - sicher reagieren. Was Pflegekräfte wissen müssen!
Artikel lesen

Pflegemanagement

Case Management - Buchshop

Otto Inhester Ein Lern- und Lehrbuch zur Fallsteuerung in der Pflege und Gesundheitsversorgung. Individuell und sektoren-übergreifend versorgen Case Manager*innen sind vielfältigen und widersprüchlichenHerausforderungen ausgesetzt.
Artikel lesen

Gestalten Sie die Zukunft mit der PeBeM - Buchshop

Autoreninfo Jutta König ist Altenpflegerin, Pflegedienst- und Heimleiterin, Wirtschaftsdiplombetriebswirtin Gesundheit (VWA), Sachverständige bei verschiedenen Sozialgerichten im Bundesgebiet sowie beim Landessozialgericht in Mainz, Unternehmensberaterin, Dozentin in den Bereichen SGB XI, SGB V, Heimgesetz und Betreuungsrecht.
Artikel lesen

Management in der ambulanten Pflege - Buchshop

Karla Kämmer | Jürgen Link Besser organisieren - sicherer führen Jahr um Jahr gründen sich mehr ambulante Pflegedienste - der Wettbewerb wird härter, v.
Artikel lesen

Aktivieren und Beschäftigen

Gedächtnisspiele für Senioren - Buchshop

Aktivieren von Körper & Geist. Rund um Mensch, Kleidung & Alltag Gedächtnistraining fördert die Durchblutung desGehirns und des ganzen Körpers.
Artikel lesen

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Berufsverbände

Pflegeverbände: Was bringt mir eine Mitgliedschaft?

Neben Rechtsberatung im Notfall profitieren Pflegekräfte von einer Reihe weiterer Vorteile. Wir haben drei Pflegeverbände genauer beleuchtet – darunter auch einen für Pflegemanager. Die Vorteile und Kosten im Überblick 

    • Kommunikation, Pflegekammer, Pflegefachleute, Pflege als Beruf, Pflege und Politik, Altenpflege, Pflegemanagement

Altenpflege

Die neue Personalbemessung in der Altenpflege – 12 FAQs

Ab Juli 2023 startet die neue Personalbemessung für vollstationäre Pflegeheime. Wie funktioniert es? Wo kommt das zusätzlich benötigte Personal her? Wir haben häufige Fragen und Antworten (FAQs) für Sie zusammengefasst

    • Personalbemessung, Pflegehilfskraft, Pflegegrad, Pflegefachkraft, Pflegeeinrichtung, Pflegeassistent

Dos and Don'ts für Frauen mit Management-Ambitionen

Das Wichtigste schon einmal vorweg: Fallen Sie nicht auf vermeintliche Weisheiten rein („Wer es bis 50 nicht geschafft hat ...“)

Interview mit Heinz Rothgang

Die Fachkraftquote geht, der Personalmix kommt

Der Bremer Gesundheitsökonom über die besonderen Anforderungen an examinierte Pflegekräfte und an Assistenzkräfte durch das neue Instrument zur Personalbemessung für Pflegeheime