Pflege und Praxis

Tipps rund um Intensiv- und Anästhesiepflege

In der Intensiv- und Anästhesiepflege werden Patienten auf den Aufwach- und intensivmedizinischen Stationen betreut. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema mit unserer speziellen Serviceliste.

Anästhesie-Pflege

www.siga-fsia.ch

...alles über Anästhesie finden Sie auf diesem Schweizer Server der Schweizerischen Interessengemeinschaft für Anästhesie-Pflege.

AnInt.net

anint.net

Das Portal für die Anästhesie- und Intensivpflege - ist im Januar 2001 aus dem Forum für Anästhesie- und Intensivpflege im Deutschen Medizin Forum entstanden. Die Linklisten und das Diskussionsforum werden durch eine wöchentliche Veröffentlichung von pflegerischen Facharbeiten ergänzt. Innerhalb eines guten halben Jahres konnte AnInt.de zu DER intensivpflegerischen Portalseite aufsteigen.

IntensivCareUnit

www.intensivcareunit.de

Privates Portal für Pflegekräfte in der Intensivmedizin mit umfangreichen Informationen zu Beatmung, Lagerung, Notfall-Management, Fachweiterbildungen und vielem mehr.

Foto: Regionale Kliniken Holding (Ludwigsburg)

Interview mit Tilmann Müller-Wolff

Warum es so wenige Intensivpflegekräfte gibt

In der Corona-Pandemie wir deutlich: Es mangelt an Intensivfachpflegekräften. Aber warum? Die Intensivpflege hat doch Prestige und schlecht bezahlt wird sie auch nicht ...

Foto: Copyright: Hans Geel

Gesundheits- und Krankenpflege

Tipps und Tricks rund um die Ausbildung in der Pflege

Ob eine Ausbildung zum Altenpfleger oder ein Studium im Gesundheit- und Pflegemanagement - informieren Sie sich über die vielfältigen Berufsperspektiven. Wir haben eine Serviceliste für Sie.

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Palliativ

Begehrt: Pflegekräfte mit Palliativ-Weiterbildung

Nicht nur Hospize und Palliativ-Stationen brauchen spezialisierte Pflegekräfte. Auch in Pflegeheimen steigt die Nachfrage. 7 FAQs zur Palliativ-Weiterbildung

Foto: ©Halfpoint - stock.adobe.com

Coronavirus

Corona: Über 4.600 Intensivpatienten

Die Zahl der beatmeten Intensivpatienten ist ebenfalls seit Anfang Oktober stark gestiegen. Außerdem: Zahlen zu betroffenen Pflegekräften und Ärzten und zu Covid-Toten in Heimen

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.