Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 41: Vergiften Konflikte Ihre Arbeitsatmosphäre?

Oder kommunizieren die Pflegekräfte respektvoll und klar miteinander? Sie sind sich nicht sicher? Lesen Sie unsere 8-Punkte-Checkliste.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills Tipp 40

Mit dem Rauchen aufhören? 13 Tipps, die Ihnen helfen

„Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht”, hat Mark Twain einmal gesagt. „Ich habe es schon hundertmal geschafft. ” Doch Sie können es besser, lesen Sie unsere Tipps.

Serie Soft-Skills

Tipp 38: Mit Sport gegen den November-Blues

Wer jetzt schlechte Stimmung hat, macht schnell den November verantwortlich. Doch oft steckt Bewegungsmangel dahinter. Sport hilft ideal gegen Antriebslosigkeit.

Foto: Andres Rodriguez - Fotolia.com

Serie Soft-Skills

Tipp 37: Die perfekte Entspannung für Pflegekräfte

Aromatherapie, Yoga und progressive Muskelentspannung helfen Pflegekräften abzuschalten und tun dem beanspruchten Körper gut. Außerdem lassen sie sich leicht in den Alltag integrieren.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 36: Halten Sie es mit Udo Jürgens

„Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen" - so heißt es in einer Schlagerzeile von 1982. Sie gilt auch für Pflegekräfte. Denken Sie in Ruhe nach: Was wollen Sie wirklich?

Foto: ©Fotodesign Hefele Darmstadt - Germany
www.fotodesign-hefele.de

Serie Soft-Skills

Tipp 31: Pause - Burnout-Prophylaxe Nummer eins

Pausen verstreichen oft, ohne dass wir neue Kraft schöpfen. Wir reden in der Pause über die Arbeit, wir erledigen schnell noch etwas. Doch es gibt Strategien für erholsame Pausen.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 33: Mit diesen 13 Ordnungsregeln sparen Sie Zeit

Sie sind alles andere als ein Ordnungsfanatiker? Lassen Sie sich dennoch von dem Gedanken verführen, dass Ordnung im Pflegealltag sehr, sehr hilfreich sein kann.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 29: Schauen Sie bei Best-Practice-Beispielen ab

Wenn eine andere Pflege-Einrichtung gerade mit viel Aufwand neue Ideen zu einem neuen Standard zusammenfasst, müssen Sie diesen Aufwand nicht noch einmal treiben.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 28: Die 13 wichtigsten Regeln für Besprechungen

Meetings, Besprechungen, Konferenzen: Egal, wie Sie es nennen, für viele Menschen sind sie ein Fegefeuer der Zeitverschwendung. Wenn Sie jedoch die folgenden Tipps beachten, wird die nächste Besprechung ein Erfolg.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 32: So arbeiten Sie konzentrierter

Weder Busfahrer noch Balletttänzerin darf sich ablenken lassen. Konzentration ist auch für Sie als Pflegekraft wichtig: Sie arbeiten effektiver und mit mehr Freude.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 35: Warum wir uns so oft ärgern

Wir finden tausend Gründe, uns zu ärgern: Ärger mit Kollegen, mit Vorgesetzten, mit Klienten. Oft liegt der Grund in uns selbst. Finden wir also die Quelle - und weg ist der Ärger!

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Serie Soft-Skills

Tipp 26: Strategien gegen selbstverschuldete Hektik

Ihr Abeitsplatz ist geprägt von Hektik, Zeitmangel, ständigem Suchen nach Kollegen oder Hilfsmitteln? Dann wird es Zeit, Arbeitsabläufe unter die Lupe zu nehmen.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 34: Ärger und Missgeschick - wer weiß, wozu sie gut sind!

Eine Feier im Pflegeheim steht an, ein Kollege hat die Blumen vergessen, Sie selbst haben Ihr Redemanuskript verloren. Doch Missgeschicke bieten die Chance für Kreativität!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 30: Je fokussierter, desto entspannter

Nutzen Sie Ihre Pause auch wirklich als Pause - und arbeiten Sie voll konzentriert, wenn Sie arbeiten! Hier lesen Sie, wie das geht!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 23: Arztbesuch im Heim - 6 Regeln für die Vorbereitung

Lassen Sie sich vom Arzt nicht einschüchtern. Aber: Nehmen Sie den Arztbesuch auch nicht zu locker. Je besser Sie sich vorbereiten, desto reibungsloser wird es laufen.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 27: Ablaufanalyse - bald geht alles schneller

Sie wünschen sich ein gutes Zeitmanagement ? Die Ablaufanalyse ist eine gute Methode, um Mängel im Dienstplan oder in der Planung aufzuspüren.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 20: Schluss mit dem Ärzte-Bashing!

Brechen wir heute einmal eine Lanze für einen Berufsstand, der einst vergöttert, heute aber oft kritisiert wird - der Arzt. Entwickeln Sie Verständnis für seinen oft komplizierten Berufsalltag - es wird auch Ihnen weiterhelfen!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 24: Sie haben mehr Zeit, als Sie glauben

Keine Zeit - das ist so schnell dahin gesagt, auch im Pflegeheim. Doch leiden wir wirklich unter Zeitmangel? Es ist wichtig, dass wir unser persönliches Gefühl genau durchleuchten: Wo fehlt uns Zeit? Wie können wir die Zeit nutzen?

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 25: Körperpflege - seien Sie doch nicht so 80ies!

Achten Sie einmal darauf, wie viel Zeit Sie mit der täglichen Körperwäsche Ihrer Klienten verbringen. Wäre es eventuell ratsam, die tägliche Routine zu überdenken ...

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 22: So flößen Sie Ärzten Respekt ein

Es gibt sie tatsächlich noch: Ärzte auf dem hohen Ross. Und Sie betteln dann demütig um Aufmerksamkeit? Nein, so geht es nicht. Schrumpfen Sie den Arzt auf Normalmaß zurück und machen Sie sich stark!