Personalnot in der Pflege

Erstmals zeigen sich Ärzte mit Pflegekräften solidarisch

Der Pflegenotstand treibt auch die größte Chirurgische Fachgesellschaft (DGCH) um: Zusammen mit dem Deutschen Pflegerat fordert sie ein steuerfinanziertes Sofortprogramm und bessere Bezahlung.

Foto: lexandr - Fotolia.com

#twitternwierueddel

Erwin Rüddel: "Es waren viele sachliche Argumente dabei"

Mit seinem Tweet #gutezeitenfürgutepflege löste Erwin Rüddel (CDU) im Februar Kritik und einen Shitstorm aus. Jetzt spricht er im Interview über seine Kommunikationspanne.

Altenpflege

Was die Groko für die Altenpflege plant

Sie finden im Arbeitsalltag kaum Zeit den Plänen der Großen Koalition zu folgen? Wir bieten Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Punkte.

Krankenpflege

Was die Groko für die Pflege in Kliniken plant

Worauf hat sich die Große Koalition genau geeinigt? Wir stellen Ihnen die wichtigsten Punkte vor und ordnen sie ein.

Verdi-Aktion

Personalbedarf: Jetzt rechnen die Pflegekräfte selbst

Während Politiker über Personalbemessung und Untergrenzen diskutieren, handelt die Pflege: Mit dem „Soll-ist-voll-Rechner“ von Verdi ermitteln Teams ihren eigenen Bedarf. Die Aktion läuft jetzt bundesweit.

Pflegekammer

Katrin Havers: „England war mein Schlüsselerlebnis“

Pflegekammern brauchen wir nicht, weg mit der Zwangsmitgliedschaft – so etwas ist oft auf Facebook zu lesen. Katrin Havers vom Errichtungsausschuss in Niedersachsen hält dagegen: Pflegekammern verschaffen Respekt – das zeigt sich am Nursing und Midwifery Council (Foto).

Foto: picture alliance / Silas Stein/dpa

Der Pfleger, der Merkel ins Schwitzen brachte

Alexander Jorde im Interview

Mit seinen Fragen an Angela Merkel in der ARD-Wahlarena wurde der Pfleger Alexander Jorde über Nacht berühmt. Auf pflegen-online erzählt er, was ihn antreibt.

Foto: Weerapat Wattanapichayakul

Deutscher Pflegetag 2018

Pflegekammern in Deutschland - wie es jetzt weitergeht

Der Pflege steht ein heißes Frühjahr bevor. Patricia Drube, die Vorsitzende des Errichtungsausschusses der Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein, gibt einen Ausblick auf die Kammerwahlen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Deutscher Pflegetag 2018

Laumann: Mehr Schlagkraft für die Pflege

Im Interview verrät der nordrhein-westfälische Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU), was er von einer Bundespflegekammer hält.

Große Umfrage

Was denken Sie über die Pflege?

Dokumentationsaufwand, Darstellung der Pflege in den Medien, Personalausstattung - öffnen Sie Ihr Herz, machen Sie mit bei unserer großen Umfrage!

Pflege und Politik

Erstmals Streik an katholischer Klinik

An der Marienhausklinik Ottweiler streiken Mitarbeiter morgen (11. Oktober) für einen Tarifvertrag „Entlastung“. Streiks gibt es auch an den Unikliniken in Düsseldorf, Marburg und Gießen.

Foto: ©Edler von Rabenstein - stock.adobe.com

Pflege und Politik

Spatenstich für die Bundespflegekammer

In Berlin hat sich die Gründungskonferenz konstituiert. So könnte es bald eine Interessenvertretung für alle Alten-, Kinderkranken- und Krankenpflegekräfte in Deutschland geben.

Pflege und Politik

Erstmals Altenpflegerin im Bundestag

Mit der ehemaligen Krankenpflegerin Emmi Zeulner (CSU) sitzt bereits eine Pflegekraft im Bundestag. Jetzt kommt die Altenpflegerin Claudia Moll (Foto) hinzu, SPD-Direktkandidatin aus dem Altkreis Aachen.

Pflege und Politik

Was die CDU für die Pflege plant

Die CDU wird - zusammen mit Koalitionspartner(n) - weiterhin die Regierung stellen. Gut möglich, dass sie in puncto Personalnot so vage bleibt wie Kanzlerin Merkel gegenüber Alexander Jorde in der ARD-Wahlarena.

Pflege und Politik

Franz Wagner ist neuer Pflegepräsident

Der DPR hat den DBfK-Bundesgeschäftsführer (Foto, Mitte) zum neuen Präsidenten gewählt. Stellvertreterinnen von Franz Wagner sind Irene Maier (VPU) und Christine Vogler (BLGS).

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Pflege und Politik

Wie geht‘s der Pflege? Machen Sie mit bei unserer großen Umfrage!

Den ifo-Geschäftsklimaindex kennen alle. So etwas braucht auch die Pflege, hat sich die Schlütersche Verlagsgesellschaft gesagt - und den CARE Klima-Index ins Leben gerufen.

Deutscher Pflegetag 2018

„TV-Duell mit Merkel und Schulz spart Pflege aus"

Pflege ist für die Politik scheinbar noch immer nicht wichtig genug, um beim TV-Duell zwischen Angela Merkel (CDU) und Martin Schulz (SPD) überhaupt thematisiert zu werden. Frank Vilsmeier (Foto) bezieht als Mitglied des Programmbeirates des Deutschen Pflegetages dazu eindeutig Stellung.

Foto: © cienpiesnf - Fotolia.com

Bremen

Eine Nachtwache protestiert gegen Personalmangel

Jetzt auch in Bremen: ein „Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus“. Ins Leben gerufen hat diesen Protest Ariane Müller. Sie arbeitet seit fast 40 Jahren als Nachtschwester, davon viele Jahre auf der Intensivstation. Eigentlich könnte sie sich auf ihre Rente freuen. Doch sie hat triftige Gründe für ihr Engagement.

Pflege und Politik

Startschuss für die Bundespflegekammer

Eine gemeinsame und einheitliche Selbstverwaltung aller professionellen Pflegeberufe auf Bundesebene rückt immer näher. Pflegepräsident Westerfellhaus (Foto) spricht von einem „berufspolitischen Meilenstein".

Foto: © hchjjl - Fotolia.com

Nordrhein-Westfalen

Strengere Auflagen für Nachtwachen

Nordrhein-Westfalens Heime müssen genügend Nachtwachen vorhalten. Das Gesundheitsministerium setzt auf Personaleinsatz nach Bedarf der Bewohner.