Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 46: Trauen Sie sich - sprechen Sie Konflikte an

Bei schlechter Stimmung und Konflikten hilft meistens nur Offenheit. Nutzen Sie Dienstbesprechungen und Teamchoachings um die Querelen auf den Tisch zu bringen.

13 Tipps von Karla Kämmer

Hilfe, mein Kollege ist faul!

Der Kollege ist Low Performer, man selbst kompensiert täglich sein Defizit. Was tun? Ihn zum Gespräch bitten? Die Chefin informieren? Eine knifflige Situation.

Jenny De la Torre-Stiftung

Auch Obdachlose brauchen Pflege

Guido Minauro (Foto) pflegt Obdachlose mit Hingabe. Grund genug für den Deutschen Pflegetag, die Jenny De la Torre-Stiftung mit einem Charity-SMS-Aufruf zu unterstützen.

Exit-Gespräche

Warum kündigen Sie, Frau Kollegin?

Pflegedirektor Torsten Rantzsch schwört auf Exit-Gespräche. Die offenen Worte zum Abschied geben aufschlussreiche Einblicke ins Unternehmen. Auch die künftigen Ex-Kollegen profitieren.

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

MeToo in der Pflege

Diese 12 Tipps helfen Ihnen bei sexueller Belästigung

Noch immer akzeptieren viele Krankenschwestern und Altenpflegerinnen sexuelle Belästigung als Teil ihres Berufsalltags. Das muss aufhören, meinen Dr. Heike Schambortski und Jeannine Fasold.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 41: Vergiften Konflikte Ihre Arbeitsatmosphäre?

Oder kommunizieren die Pflegekräfte respektvoll und klar miteinander? Sie sind sich nicht sicher? Lesen Sie unsere 8-Punkte-Checkliste.

Foto: ©poosan - stock.adobe.com

#me too

Sexuelle Belästigung gibt's nicht nur in Hollywood

Von sexueller Belästigung sind nicht allein Angelina Jolie & Co. betroffen. Auch Pflegeschülerinnen und junge Krankenschwestern erleben sie. Meistens werden sie damit allein gelassen – nicht so an der MHH.

Foto: ©Fotodesign Hefele Darmstadt - Germany
www.fotodesign-hefele.de

Mitarbeiterführung

Woran Sie erkennen, dass ein Mitarbeiter kündigen will

Wenn ein guter Mitarbeiter kündigt, ist das mehr als ärgerlich. Diese 5 Warnsignale sollten Sie erkennen – und dann gegensteuern!

Foto: Goetz Wiedenroth

Interview mit Etikette-Expertin Meyden

Damit die Weihnachtsfeier nicht zum Karriere-Killer wird

Lustig darf die Weihnachtsfeier mit den Kollegen gern werden. Doch Etikette-Expertin Nandine Meyden warnt vor allzu großer Vertrautheit.

Foto: jens schuenemann

Sterbebegleitung

Gespräche mit Sterbenden: Was Pflegekräfte wissen müssen

Mit Sterbenden zu sprechen ist für jede Pflegekraft eine Herausforderung. Hilfreich sind hier die Kommunikationsregeln von Jürgen Wingchen.

Foto: ©Bernd S. - stock.adobe.com

Schweigeminute bei Vivantes

Wenn ein Mitarbeiter stirbt ...

... die Kollegen sind bestürzt – wie kann der Arbeitgeber reagieren? Das Berliner Vivantes Klinikum im Friedrichshain hat sich für eine Schweigeminute entschieden.

Kommunikation

Peer Reviews: Kollege, zeig mir, wie du arbeitest!

Kollegen schauen sich gegenseitig über die Schulter - solche Tandems oder Peer Reviews sind selten in der Pflege. Wir sprachen mit einer PDL, die es gewagt hat.

Arbeitsorganisation

Zeitmanagement in der Pflege? Schwierig, aber möglich

„Kannst du mal kurz ..." Alten- und Krankenpfleger werden extrem häufig unterbrochen. Das lässt sich ändern, meint der Schweizer Zeitmanagement-Experte Ivan Blatter.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 35: Warum wir uns so oft ärgern

Wir finden tausend Gründe, uns zu ärgern: Ärger mit Kollegen, mit Vorgesetzten, mit Klienten. Oft liegt der Grund in uns selbst. Finden wir also die Quelle - und weg ist der Ärger!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 23: Arztbesuch im Heim - 6 Regeln für die Vorbereitung

Lassen Sie sich vom Arzt nicht einschüchtern. Aber: Nehmen Sie den Arztbesuch auch nicht zu locker. Je besser Sie sich vorbereiten, desto reibungsloser wird es laufen.

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 20: Schluss mit dem Ärzte-Bashing!

Brechen wir heute einmal eine Lanze für einen Berufsstand, der einst vergöttert, heute aber oft kritisiert wird - der Arzt. Entwickeln Sie Verständnis für seinen oft komplizierten Berufsalltag - es wird auch Ihnen weiterhelfen!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 22: So flößen Sie Ärzten Respekt ein

Es gibt sie tatsächlich noch: Ärzte auf dem hohen Ross. Und Sie betteln dann demütig um Aufmerksamkeit? Nein, so geht es nicht. Schrumpfen Sie den Arzt auf Normalmaß zurück und machen Sie sich stark!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Kommunikation

Tipp 21: So gewinnen Sie den Arzt für sich

Auf den Arzt stürmen täglich tausend Anforderungen ein. Wie können Sie als Pflegekraft den Arzt auf Ihre Seite ziehen? Sie müssen den richtigen Ton treffen und Sie müssen klar sagen, was Sache ist!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 17: Wechseln Sie in die Schuhe Ihres Vorgesetzten

Alles eine Frage der Perspektive: Wenn die Interessen von Pflegekraft und Vorgesetztem aufeinanderprallen, hilft es weiter, wenn beide einmal die Perspektive des anderen einnehmen. Und das ist gar nicht so schwer!

Foto: © Schlütersche - Andrea Wiedermann

Serie Soft-Skills

Tipp 18: So punkten Sie im Mitarbeitergespräch

Gruselt es Ihnen jedes Mal vor dem jährlichen Personalgespräch mit Ihrem Chef? Bekommen Sie kalte Füße? Kann der Termin nicht ausfallen? Nein, er kann Ihnen sogar helfen. So können Sie sich stärken!