Foto: WavebreakMediaMicro - Fotolia.com
bunte Post-it Zettel

Pflegemanagement

Teambesprechung ohne Chaos

Kennen Sie das: Eine wichtige Besprechung im Team und alles läuft aus dem Ruder. Alle reden wild durcheinander, roter Faden Fehlanzeige. Am Ende sind alle unzufrieden. Eine Strategie muss her!

Es ist notwendig, dass Sie in Ihrer Funktion als Teammanager ihr Team in Besprechungen steuern und lenken, damit sich alle effizient und effektiv verständigen können und nach einem logischen Ablauf zu kreativen Lösungen gelangen. Und wie geht das?

Sie bearbeiten mit Ihrem Team nach einem strukturierten Ablauf ein Thema. Dabei bestimmen Sie den Ablauf und wann welche Methoden zum Einsatz kommen. Sie steuern die Gruppendynamik, sodass jedes Teammitglied zu Wort kommen kann. Ziel ist es, dass sich alle Teammitglieder mit den erarbeiteten Lösungen und den Ergebnissen möglichst gut identifizieren können.

Ihre Hilfsmittel dafür

Einige einfache Hilfsmittel unterstützen Sie dabei. Halten Sie einfach alles Wichtige schwarz auf weiß fest! Denn das Visualisieren macht alle wichtigen Äußerungen des Gesprächs für die Gruppe sichtbar.

Pinnwand, Flipchart und Karten

Schreiben Sie die einzelnen Argumente und Diskussionsbeiträge entweder mit Filzstift auf Karten oder auf ein Flipchart. Die Karten können Sie gut mit Nadeln auf die Pinnwand heften, wenn Sie Gedanken sortieren und bündeln möchten. Mit Klebepunkten oder mit Filzstift können Sie zusätzlich markieren, welche der visualisierten Aussagen besonders wichtig sind.

Anti-Chaos-Strategie

Mit den Filzstiften können bis zu drei Zeilen oder bis zu sieben Wörter auf eine Karte geschrieben werden – sonst wird es zu unübersichtlich. Wenn Sie die Karten in drei verschiedenen Farben haben, können Sie besser unterschiedliche thematische Zusammenhänge deutlich machen.

Damit keiner der Diskussionsbeiträge verloren geht, wird wirklich jede Aussage auf Karte oder Flipchart geschrieben. Dadurch stellen Sie sicher, dass Argumente nicht wiederholt werden. Auch werden dadurch die Aussagen präziser und das Team arbeitet konzentrierter.

Buchtipp:[embed]https://buecher.schluetersche.de/de/neu-als-fuehrungskraft10,571837054.html[/embed]

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Serie Soft-Skills

Tipp 6: Vier Wege zu mehr Achtsamkeit in der Pflege

Im Alltagsstress kann man schon mal den Faden verlieren: den falschen Klienten besuchen oder Abläufe im Wohnbereich durcheinanderbringen. Ruhe und Konzentration helfen – aber wie findet man sie?

    • Serie Soft-Skills, Altenpflege, Arbeitsorganisation

Serie Soft-Skills

Tipp 28: Die 13 wichtigsten Regeln für Besprechungen

Meetings, Besprechungen, Konferenzen: Egal, wie Sie es nennen, für viele Menschen sind sie ein Fegefeuer der Zeitverschwendung. Wenn Sie jedoch die folgenden Tipps beachten, wird die nächste Besprechung ein Erfolg.

    • Serie Soft-Skills

Coaching für Pflegekräfte

5 Tipps, um der Jammerfalle zu entkommen

Silke Wüstholz, Coach und ursprünglich Krankenschwester, berät Pflegekräfte, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind. Für pflegen-online hat sie ihre wichtigsten Ratschläge zusammengefasst

    • Konfliktmanagement, Kommunikation, Pflege als Beruf

Serie Soft-Skills

Tipp 34: Ärger und Missgeschick - wer weiß, wozu sie gut sind!

Eine Feier im Pflegeheim steht an, ein Kollege hat die Blumen vergessen, Sie selbst haben Ihr Redemanuskript verloren. Doch Missgeschicke bieten die Chance für Kreativität!

    • Serie Soft-Skills, Pflege als Beruf, Pflege und Management