Pflegemanagement

Teambesprechung ohne Chaos

Kennen Sie das: Eine wichtige Besprechung im Team und alles läuft aus dem Ruder. Alle reden wild durcheinander, roter Faden Fehlanzeige. Am Ende sind alle unzufrieden. Eine Strategie muss her!

Es ist notwendig, dass Sie in Ihrer Funktion als Teammanager ihr Team in Besprechungen steuern und lenken, damit sich alle effizient und effektiv verständigen können und nach einem logischen Ablauf zu kreativen Lösungen gelangen. Und wie geht das?

Sie bearbeiten mit Ihrem Team nach einem strukturierten Ablauf ein Thema. Dabei bestimmen Sie den Ablauf und wann welche Methoden zum Einsatz kommen. Sie steuern die Gruppendynamik, sodass jedes Teammitglied zu Wort kommen kann. Ziel ist es, dass sich alle Teammitglieder mit den erarbeiteten Lösungen und den Ergebnissen möglichst gut identifizieren können.

Ihre Hilfsmittel dafür

Einige einfache Hilfsmittel unterstützen Sie dabei. Halten Sie einfach alles Wichtige schwarz auf weiß fest! Denn das Visualisieren macht alle wichtigen Äußerungen des Gesprächs für die Gruppe sichtbar.

Pinnwand, Flipchart und Karten

Schreiben Sie die einzelnen Argumente und Diskussionsbeiträge entweder mit Filzstift auf Karten oder auf ein Flipchart. Die Karten können Sie gut mit Nadeln auf die Pinnwand heften, wenn Sie Gedanken sortieren und bündeln möchten. Mit Klebepunkten oder mit Filzstift können Sie zusätzlich markieren, welche der visualisierten Aussagen besonders wichtig sind.

Anti-Chaos-Strategie

Mit den Filzstiften können bis zu drei Zeilen oder bis zu sieben Wörter auf eine Karte geschrieben werden – sonst wird es zu unübersichtlich. Wenn Sie die Karten in drei verschiedenen Farben haben, können Sie besser unterschiedliche thematische Zusammenhänge deutlich machen.

Damit keiner der Diskussionsbeiträge verloren geht, wird wirklich jede Aussage auf Karte oder Flipchart geschrieben. Dadurch stellen Sie sicher, dass Argumente nicht wiederholt werden. Auch werden dadurch die Aussagen präziser und das Team arbeitet konzentrierter.

Buchtipp:

Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Gesunde Ernährung

Müsliriegel macht Nachtwachen munter

... auch Bananen und Äpfel eignen sich gut. Ein nährstoffreicher Snack mit rund 200 Kalorien ist ideal, zeigt eine Studie aus Australien

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Geriatrie

Demenz: Wie reagieren bei Aggressionen? 9 Tipps

Zwei Demenz-Expertinnen der Geriatrie im St. Joseph-Krankenhaus in Berlin erzählen, was ihnen hilft, wenn Patienten herausforderndes Verhalten zeigen

Foto: Caren Pauli

Skillmix

Pflegehelfer sind kein Ersatz für Examinierte

Eine englische Studie zeigt: Arbeiten auf einer Station ausreichend examinierte Pflegekräfte, verringert sich das Sterberisiko der Patienten. Für Pflegeassistenten lässt sich dieser Schluss nicht ziehen

Foto: ©Giuseppe Antonio Pec - stock.adobe.com

Brandschutz

Kliniken und Heime sehen Brandschutz-Übungen zu lässig

Ein simulierter Großeinsatz scheint vielen zu aufwendig. Dabei ist er die beste Vorbereitung auf den Ernstfall

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.