Buch

Stress lass nach!

Psychische Belastungen sind der dritthäufigste Grund für eine Krankmeldung. So können Sie Stress-Auslöser erkennen und die Auswirkungen spürbar reduzieren.

Die Pflegebedürftigen fordern die volle Aufmerksamkeit, der Kollege bittet schon wieder um einen Gefallen und das Überstundenkonto füllt sich: Wer einen anstrengenden Arbeitsalltag hat, fühlt sich schnell erschöpft und energielos. Unter dem Dauerstress leiden Job und Freizeit! Aktiver Stressabbau gelingt mit den einfachen Übungen der wingwave®-Methode – ohne zusätzlichen Zeitaufwand. Die leicht verständlichen Selbstcoaching- Anleitungen zeigen, wie man Energie und Gelassenheit mit den täglichen Arbeitsaufgaben verbindet. Sie reduzieren Stress nachhaltig und helfen, sich innerlich ruhig und stabil zu fühlen. Der perfekte Ratgeber für alle, die mit der Stressreduzierung nicht bis zum Feierabend warten möchten!

Hier geht's zum Shop

Serie Soft-Skills

Tipp 15: Warum „Jain“ eine ganz schlechte Antwort ist

Sie werden im Frei angerufen, weil Kollegen krank geworden sind. Jetzt heißt es gut überlegen, Ja oder Nein sagen, aber nicht Jain.

Serie Soft-Skills

Tipp 10: Familienstreit – lassen Sie sich nicht schockieren

„Eine schrecklich nette Familie" hieß einmal eine Fernsehserie. Im Pflegeheim scheinen einige Familien und Angehörige jedoch nur schrecklich zu sein. Ein Streit folgt dem nächsten. Wie gehen Sie damit am besten um?

Serie Soft-Skills

Tipp 34: Ärger und Missgeschick - wer weiß, wozu sie gut sind!

Eine Feier im Pflegeheim steht an, ein Kollege hat die Blumen vergessen, Sie selbst haben Ihr Redemanuskript verloren. Doch Missgeschicke bieten die Chance für Kreativität!

Serie Soft-Skills

Tipp 31: Pause - Burnout-Prophylaxe Nummer eins

Pausen verstreichen oft, ohne dass wir neue Kraft schöpfen. Wir reden in der Pause über die Arbeit, wir erledigen schnell noch etwas. Doch es gibt Strategien für erholsame Pausen.