Pflegende Angehörige

Urlaub von der Pflege: Kurz oder lang?

Kurztrip oder langer Urlaub? Für Pflegende Angehörige ist vor einem Urlaub vieles zu organisieren. Wie lange sollte eine Erholungsreise mindestens dauern?

Pflegende Angehörige

Adieu Alltag - Urlaub von der Pflege

Urlaubsreif? Auch Angehörige müssen entspannen. Die Frage die Sie sich jetzt stellen müssen: Verreisen Sie lieber allein oder gemeinsam mit dem Pflegebedürftigen?

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Pflegefachleute

Besser schlafen nach der Nachtwache

Viele Nachtwachen finden morgens nicht in den Schlaf. Dagegen gibt es Dutzende von Rezepten. Warum das wichtigste lautet: Entspannen und nichts erzwingen.

Foto: kdshutterman - Fotolia.com

Pflegefachkraft

Dos and Don'ts für Nachtwachen

Nachtdienst gefährdet die Gesundheit. Ein gesunder Lebensstil und einige leicht umzusetzende Gewohnheiten helfen gegen die Risiken. Lesen Sie, was Psychologen raten.

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Pflegedienst

Hilfsmittelantrag abgelehnt? Widerspruch lohnt sich

Pflegedienstleitungen sind gefordert, wenn Kassen Hilfsmittelanträge ihrer Klienten ablehnen. Doch die Erfolgschancen sind gut: In jedem zweiten Fall lenkt die Kasse ein, wie eine Studie zeigt.

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Wohnen im Alter

Hausnotruf: Helfer müssen Krankenbeobachtung beherrschen

Wer einen Hausnotruf betreibt, trägt Verantwortung. Mitarbeiter müssen Puls und Blutdruck im Blick haben und einen Schlaganfall erkennen können, wenn sie gerufen werden. Der Anbieter haftet, sollte der Patient infolge von Unkenntnis Schaden erleiden. Dies hat jetzt der Bundesgerichtshof entschieden.

Foto: DOC RABE Media - Fotolia.com

Pflegende Angehörige

Wer bietet Betreuungs- und Entlastungsleistungen im Osten?

Wie finden Angehörige im Osten Deutschlands entlastende Betreuungsangebote für Pflegebedürftige in ihrer Familie? pflegen-online.de hilft Ihnen bei der Suche.

Foto: © hchjjl - Fotolia.com

Nordrhein-Westfalen

Strengere Auflagen für Nachtwachen

Nordrhein-Westfalens Heime müssen genügend Nachtwachen vorhalten. Das Gesundheitsministerium setzt auf Personaleinsatz nach Bedarf der Bewohner.

Foto: Octopus182 - Fotolia

Pflegende Angehörige

Wer bietet Betreuungs- und Entlastungsleistungen im Süden?

Wie finden Angehörige im Süden Deutschlands entlastende Betreuungsangebote für Pflegebedürftige in ihrer Familie? Pflegen-online.de hilft Ihnen bei der Suche in ihrer Region.

Foto: pandavector - Fotolia.com

Pflegende Angehörige

Wer bietet Betreuungs- und Entlastungsleistungen im Westen?

Wie finden Angehörige im Westen Deutschlands entlastende Betreuungsangebote für Pflegebedürftige in ihrer Familie? Pflegen-online.de hilft Ihnen bei der Suche in ihrer Region.

Foto: Nadezda Kostina - Fotolia.com

Pflegende Angehörige

Wer bietet Betreuungs- und Entlastungsleistungen im Norden?

Wie finden Angehörige im Norden Deutschlands entlastende Betreuungsangebote für Pflegebedürftige in ihrer Familie? pflegen-online.de hilft Ihnen bei der Suche in ihrer Region.

Foto: Fatmir Gilaj - Fotolia.com

Baden-Württemberg

Wie wollen Menschen im Alter leben?

Mit Impulsveranstaltungen in Kommunen hat das Baden-Württembergische Sozialministerium einen Ideenwettbewerb um alters- und generationengerechte Wohnquartiere gestartet.

Foto: Comugnero Silvana – Fotolia.com

Pflegende Angehörige

Nötige Hilfsmittel ohne lästige Anträge

Pflegerische und medizinische Hilfsmittel erhalten anerkannt Pflegebedürftige mit den Pflegegraden 1, 2, 3, 4 und 5 seit Jahresbeginn 2017 wesentlich einfacher als zuvor. Das hat auch das unterstützende Engagement von pflegenden Angehörigen deutlich erleichtert.

Foto: icedmocha - Fotolia.com

Pflege und Praxis

Trauer: So unterstützen Sie Angehörige

Der Umgang mit Trauernden ist eine der schwierigsten Aufgaben, die Sie in Ihrem Beruf zu bewältigen haben. Er erfordert viel Einfühlungsvermögen, Verständnis – und auch Zeit.

Foto: scusi - Fotolia.com

Pflegende Angehörige

Deutlich mehr Anträge auf Pflegeleistungen

Die bisher größte Pflegereform, das Pflegestärkungsgesetz II, hat seit Jahresbeginn erwartungsgemäß zu deutlich mehr Anträgen auf Pflegeleistungen geführt.

Foto: Vidoslava - Fotolia.com

Pflegende Angehörige

Ihre Rechte bei verzögertem MDK-Besuch

Gerade in diesen Zeiten der Umstellung auf die seit Jahresbeginn geltende große Pflegereform sind Sie als pflegende Angehörige nicht hilflos möglichen Terminverzögerungen bei der Begutachtung Ihres hilfsbedürftigen Familienmitglieds ausgeliefert. Der Gesetzgeber hat Ihre Rechte und Möglichkeiten bereits vor vier Jahren deutlich gestärkt.

Foto: Sven Kamin - Fotolia.com

Pflege und Praxis

Tipps rund um Intensiv- und Anästhesiepflege

In der Intensiv- und Anästhesiepflege werden Patienten auf den Aufwach- und intensivmedizinischen Stationen betreut. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema mit unserer speziellen Serviceliste.

Foto: M. Schuppich - Fotolia.com

Pflegereform

Wer gewinnt, wer verliert?

Lange wurde am neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und der Pflegereform gewerkelt. Ausgewogener sollte alles werden, näher an den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen. Ist jetzt alles besser geworden – für alle?

Foto: klesign - Fotolia.com

Einstufung

Die neuen Module - kurz vorgestellt

Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff hat sich die Einstufung der Pflegebedürftigkeit verändert. Acht Module bilden den Rahmen, um den richtigen Pflegegrad zu ermitteln. Wir stellen sie kurz vor: