Deutscher Pflegetag 2018

Mitbegründerin der Kinästhetik verstorben

Dr. Lenny Maietta, die Mitbegründerin der in Deutschland populären Kinästhetik, ist vor wenigen Tagen in Santa Fe (USA) verstorben. Ihre Lehre lebt weiter. Anregungen, wie Kinästhetik noch stärker im Pflegealltag eingesetzt werden kann, gibt der Deutsche Pflegetag 2018.

Die 1950 in Kalifornien geborene Psychologin entwickelte 1977 die sogenannte „Lehre der menschlichen Bewegung zur Gesundheitsentwicklung“: Kinaesthetics - oft auch als Kunst der Bewegungswahrnehmung bezeichnet, stieß insbesondere bei Fachkräften aus dem Bereich der Pflege auf großes Interesse.

In Europa wird das Handlungskonzept Kinästhetik seit den 80er Jahren verstärkt in der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege angewendet, um die noch vorhandenen Ressourcen bewegungseingeschränkter Menschen zu erkennen und zu aktivieren. Im Ergebnis erleichtert es den Pflegenden insbesondere die Mobilisation der Patienten und trägt auf mehreren Ebenen dazu bei, ihre körperliche Gesundheit zu erhalten.

Neue Forschungsergebnisse

Neue Forschungsergebnisse zur Kinästhetik sowie Anregungen, wie Kinästhetik noch stärker im Pflegealltag eingesetzt werden kann, gibt der Deutsche Pflegetag. Am Donnerstag, 15. März, wird der Kinaesthetics-Trainer Stefan Knobel über neue Erkenntnisse der Kinaesthetics-Wirkungsforschung berichten, während die Geschäftsführerin von Kinaesthetics Deutschland, Maren Asmussen-Clausen, die systematische Förderung der Mobilität in den Blick nimmt: Sie erklärt, wie der Expertenstandard Mobilität mit Kinästhetik Know How gestaltet werden kann.

Melden Sie sich hier an.

Autor: KerstinWerner

Pflege und Praxis

Mobilisation: Bewegung statt Bettlägerigkeit

Mangelnde Beweglichkeit und fehlende Muskelkraft ist bei älteren Menschen die Hauptursache für Stürze. Bettlägerigkeit oft die Folge. Mobilisation heißt daher das Zauberwort - und der Auftrag an die Pflegenden.

Pflege und Praxis

Bewegung verhindert Stürze!

Mangelnde Beweglichkeit und fehlende Muskelkraft ist bei älteren Menschen die Hauptursache für Stürze. Sehen Sie im Phasenmodell von Angela Zegelin, wie ein Sturzereignis zur Bettlägerigkeit führen kann.

Pflegedienst

Hilfsmittelantrag abgelehnt? Widerspruch lohnt sich

Pflegedienstleitungen sind gefordert, wenn Kassen Hilfsmittelanträge ihrer Klienten ablehnen. Doch die Erfolgschancen sind gut: In jedem zweiten Fall lenkt die Kasse ein, wie eine Studie zeigt.

Recht

Bettlägerig, immobil und fixiert – was Juristen dazu sagen

400.000 Mal am Tag werden in Deutschland fixierende Maßnahmen bei Bettlägerigen eingesetzt und mit Gründen der Sicherheit gerechtfertigt. Und das häufig ohne das Einverständnis der Betroffenen. Doch was ist dabei eigentlich rechtens?