Online-Aufzeichnungen

Deutscher Pflegetag: Reden wir über Corona!

Wie verändert das Virus Arbeitsalltag, Führungsverhalten, Gehalt und Perspektiven? Auf alle diese Fragen geht der Deutschen Pflegetag ein. Schauen Sie sich die Liste mit den Corona-Sessions an - sie sind bis Mai abrufbar!

11. November, 12.30 bis 14 Uhr: „Kooperative Arbeitsteilung – gemeinsam durch die Krise und die Herausforderungen der Zukunft meistern!“ (Mit Sascha Hingst, Andreas Westerfellhaus, Prof. Dr. Renate Stemmer, Sandra Postel und Dr. Klaus Reinhardt)

11. November, 12.30 bis 13.30 Uhr: „Gesunde Führung in der Krise – Konzepte aus der Praxis“ (Mit Irene Maier, Sarah Lukuc und Vera Lux)

11. November, 14 bis 15.30 Uhr: „Corona lessons - auf dem Weg zu einer krisenfesten Pflege" (Vorträge und Diskussion mit Karolina Molter, Christian Reuter, Timo Ulrichs, Generaloberin Gabriele Müller-Stutzer, Marcus Aust und Andreas Westerfellhaus)

11. November, 18 bis 19 Uhr: „Freiwilligeninitiativen zur Bewältigung der Corona-Krise – ein Lagebericht" (Mit Jens Kaffenberger, Dr. Markus Mai und Kristina Bertram)

12. November, 9 bis 10:30 Uhr: „Mehr Geld, mehr Personal: Hat die Konzertierte Aktion Pflege nach Corona noch Bestand?" (Diskussion mit Guido Bohsem, Hubertus Heil, Frank Vilsmeier, Gero Kettler und Sylvia Bühler)

12. November, 9 bis 10:30 Uhr: „Was bleibt, wenn Corona geht? Die Krise als Chance für die Pflege!" (Mit Ulrike Döring, Dr. Ralf Suhr, Matthias Moritz und Birgit Naase)

12. November, 14.30 bis 15 Uhr: „Pflege-Berufsaussteiger kommen in der Corona-Krise zurück - und nun?" (Mit Stephanie Hollaus)

12. November, 14.30 bis 15:30 Uhr: „Umsetzungslücken in der Hygiene: Wie kommen wir das raus?" (Referent*in

Dipl.Ing. Martin Groth)

12. November, 15.30 bis 17 Uhr: „Versorgung pflegebedürftiger Menschen in Krisenzeiten: Was haben wir gelernt?“ (Mit Annemarie Fajardo, Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff, Prof. Dr. Daniela Holle, Nora Wehrstedt und Christian Pälmke)

12. November, 15.30 bis 17 Uhr: „Schlecht geschützt und schlecht bezahlt – Wie kann Gesundheitsförderung in der Pflege funktionieren?" (Mit Ulrike Döring, Prof. Dr. Stefan Sell, Stefan Schwark und Timo Harfst)

Das komplette Programm im Überblick

Foto: Pflegebevollmächtigter, Fotograf Holger Gross

Interview Andreas Westerfellhaus

Mehr Selbstständigkeit für examinierte Pflegekräfte!

Die Chancen stehen gut, dass examinierte Pflegekräfte künftig selbstständig Heilkunde ausüben können, meint der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Andreas Westerfellhaus

Pflege und Politik

Franz Wagner ist neuer Pflegepräsident

Der DPR hat den DBfK-Bundesgeschäftsführer (Foto, Mitte) zum neuen Präsidenten gewählt. Stellvertreterinnen von Franz Wagner sind Irene Maier (VPU) und Christine Vogler (BLGS).

Foto: BMAS / Dominik Butzmann

Herr Heil, was ist eigentlich aus der KAP geworden?

Hat die Konzertierte Aktion Pflege (KAP) in Zeiten von Corona überhaupt noch Bestand? Wir haben beim Bundesarbeitsminister Hubertus Heil nachgefragt

Foto: Strezhnev Pavel - stock.adobe.com

DPT (Deutscher Pflegetag) 2020

Pflegekrise: Arbeitgeber reagieren träge

Der aktuelle Care Klima-Index von DPT und Deutschem Pflegerat stellt „erschreckend wenig Aktivitäten“ der Arbeitgeber fest

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.