Pflegemanagement

A-B-C: So schaffen Sie sich Zeit fürs Wesentliche

Sie sind den ganzen Tag im Dauerstress, haben aber noch kaum etwas von dem geschafft, was Sie sich vorgenommen hatten... Das kommt Ihnen bekannt vor? Wie wäre es dann mal mit der A-B-C-Analyse?

Inhaltsverzeichnis

Zeitnot kennen viele, die im Pflegemanagement arbeiten. Nicht nur die „Neuen“ haben damit zu kämpfen, sondern auch die „alten Hasen“ haben manchmal kein Rezept gegen Zeitnot. Da es noch immer keine Zeitverdopplungsmaschine gibt, müssen also realistische Lösungen her. Der ehemalige amerikanische Präsident Eisenhower hat ein Prinzip entwickelt, das auch für Sie nützlich sein kann.

Die A-B-C-Analyse

Eisenhowers A-B-C-Analyse kann Ihnen dabei helfen, die Aufgaben zu bewältigen, die täglich auf sie einströmen. Dabei handelt es sich nicht um ein starres Prinzip, sondern die Prioritäten können sich je nach Situation verändern.

A - das sind die wirklich wichtigen und dringenden Aufgaben.

Diese Aufgaben haben die höchste Priorität, weshalb Sie sie selbst und zeitnah angehen sollten. Meist liegen diese Aufgaben im Bereich Planung und Führung. Sie verlangen meist viel Konzentration und sind zeitaufwendig.

B - das sind die Aufgaben, die zwar ebenfalls wichtig, aber nicht so dringend sind.

Sie können je nach Situation entscheiden, ob es mehr Sinn macht, die Aufgabe später selbst zu erledigen oder ob sie vielleicht auch an einen kompetenten Mitarbeiter delegiert werden kann.

C - das sind die Aufgaben, die weniger wichtig, dafür aber dringend sind.

Meist liegt hier der Hase im Pfeffer – denn C-Aufgaben sind Zeitfresser, die Sie daran hindern können, sich mit den für Sie wesentlichen, also den A- und B-Aufgaben zu beschäftigen. Verzetteln Sie sich nicht, sondern delegieren Sie so weit wie möglich solche Aufgaben an Mitarbeiter. So behalten Sie mehr Zeit und Energie für das Wesentliche.

Buchtipp:

Dagegen hilft vernünftiges Planen von Aufgaben und Delegieren. Haben Sie keine eigenen Mitarbeiter, holen Sie sich externe Hilfe!
Foto: pathdoc - stock.adobe.com

Arbeitsorganisation

Verzettelt? 5 Tipps für ein einfacheres Arbeitsleben

Verzettelt – ach du Schreck! Als PDL, Stations- oder Wohnbereichsleitung müssen Sie viele Dinge im Blick haben. Wie machen Sie sich die Arbeit möglichst einfach?

Arbeitsorganisation

Zeitmanagement in der Pflege? Schwierig, aber möglich

„Kannst du mal kurz ..." Alten- und Krankenpfleger werden extrem häufig unterbrochen. Das lässt sich ändern, meint der Schweizer Zeitmanagement-Experte Ivan Blatter.

Foto: kamasigns - Fotolia.com

Kommunikation

So lösen Sie Konflikte schnell und konstruktiv

Auch im besten Team gibt es mal Konflikte. Kennen Sie schon die 7 Schritte, um vom Konflikt zur Lösung zu kommen?

Foto: PantherMedia / andreync

Pflegemanagement

Delegieren lernen

Wenn Sie sich auf Ihre wesentlichen Aufgaben konzentrieren wollen, müssen Sie als PDL viele Dinge delegieren. Delegation ist eine Kunst und richtig anwandt ein echter Turbo für Ihre gesamte Einrichtung!

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse für die Pflegeprofession gibt es auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für den pflegebrief an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.